Der Blog für den sicheren Betrieb und die sichere Prüfung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln

Was regelt die neue DIN VDE 0105-100:2009-10 “Betrieb elektrischer Anlagen”?

Freitag, 8. Oktober 2010 um 14:10

Was regelt die neue DIN VDE 0105-100:2009-10 ”Betrieb elektrischer Anlagen”?

Die als Ersatz für die bisherigen Normen DIN VDE 0105-100:2005-06 und DIN VDE 0105-100/A1 herausgegebene Norm DIN VDE 0105-100:2009-10 regelt das Bedienen und Betreiben elektrischer Anlagen sowie das Arbeiten unter und in der Nähe von Spannung stehender Anlagen.

Was enthält die Norm?

Die neue DIN VDE 0105-100:2009-10 beinhaltet Vorgaben für das sichere Bedienen von elektrischen Anlagen sowie für die Durchführung von Arbeiten unter und in der Nähe von Spannung stehenden Anlagen.

Wann ist die Norm nicht anzuwenden?

Die Norm ist nicht anwendbar auf die bestimmungsgemäße Benutzung von Anlagen und Betriebsmitteln, die für die Bedienung von Laien vorgesehen sind.

Was ist neu?

Die Neuausgabe der DIN VDE 0105-100 enthält Neuerungen in den Begriffsdefinitionen. So werden u. a. abgeschlossene elektrische Betriebsstätten definiert, als ein Raum/Ort, der ausschließlich dem Betrieb elektrischer Anlagen dient und nur durch Elektrofachkräfte oder elektrotechnisch unterwiesene Personen betreten werden darf. Der Zutritt für elektrotechnische Laien ist nur unter Begleitung der Elektrofachkraft oder der elektrotechnisch unterwiesenen Person möglich.

Der Begriff des Anlagenverantwortlichen wurden neu definiert und der Begriff des Anlagenbetreibers neu aufgenommen. Der Anlagenbetreiber wird als Unternehmer oder eine von ihm beauftragte natürliche oder juristische Person definiert, die die Unternehmerpflicht wahrnimmt und damit den sicheren Betrieb und den ordnungsgemäßen Zustand der elektrischen Anlage sicherstellt.

Damit wurde in der Neufassung der DIN VDE 0105-100 eine klare Grenze zwischen der Verantwortung für den sicheren Betrieb und den ordnungsgemäßen Zustand elektrischer Anlagen und der arbeitsbezogenen Verantwortung gezogen. Letztere liegt beim Anlagenverantwortlichen.

In Abschnitt 6.3 wurde darüber hinaus das Arbeiten unter Spannung vollständig überarbeitet und dem Stand der Technik angepasst.       

Somit enthält die Neufassung der DIN VDE 0105-100 mehrere Ergänzungen und Neuformulierungen, die für den Praktiker von Bedeutung sein dürften. Die neue DIN VDE 0105-100 ist auch in den zahlreichen Handlungsempfehlungen des Werks “Sicherheitshandbuch Elektrosicherheit” bereits berücksichtigt.

08.10.2010 – kab

Antwort verfassen

Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar verfassen zu können.